Logo

Weiterbildungsangebote



Spezialisierungsqualifikation für Medizinische Fachangestellte und Angehörige anderer Medizinischer Fachberufe - Gastroenterologische Endoskopie

mit Sachkundelehrgang gemäß MPBetreibV 140 Stunden Kurs (Theorie) gemäß dem Curriculum der Bundesärztekammer

Kursstruktur

Die Fortbildung entspricht den Empfehlungen der Bundesärztekammer zur Qualitätssicherung in der gastrointestinalen Endoskopie und der DGSV.de.
Das Bildungswerk für Gesundheitsberufe e.V. bietet einen 200-Stunden-Kurs entsprechend dem Fortbildungscurriculum der Bundesärztekammer als Fortbildung für Medizinische Fachangestellte und Angehörige anderer Medizinischer Fachberufe an.
Die Fortbildung ist gegliedert in theoretische und praktische Anteile. Der theoretische Unterricht umfasst 140 Stunden „Gastroenterologische Endoskopie“ gem. Curriculum der BÄK inkl. „Sachkundelehrgang gemäß MPBetreibV“ und ist modular mit insgesamt fünf Modulen über jeweils mehrere Tage aufgebaut. Neben Lehrvorträgen, Literaturstudium und Diskussionen finden Gruppen- und Einzelarbeiten statt sowie praktische Demonstrationen und Übungen. So erwerben die Teilnehmer/innen innerhalb des Kurses den Sachkundenachweis nach MPBetreibV. Beide Fortbildungsteile schließen mit den vorgeschriebenen Prüfungen ab.
In der unterrichtsfreien Zeit ist der praktische Anteil von 60 Stunden in Form einer Hospitation in gastroenterologischen Praxen und/oder Endoskopie-abteilungen von Kliniken zu absolvieren. Die Hospitation kann nicht in der eigenen Endoskopieabteilung durchgeführt werden. Der praktische Anteil von 60 Stunden ist von dem/r Teilnehmer/in selbst zu organisieren. Die Lehrgangsleitung gibt zu Beginn des Lehrgangs umfangreiche Hilfestellungen.
Die Teilnehmer erhalten während des Unterrichts entsprechenden Unterlagen.

Zielgruppe

Medizinische Fachangestellte und andere Berufs-gruppen im Gesundheitswesen mit Nachweis einer abgeschlossenen Ausbildung durch Zeugnis und einer mindestens sechsmonatigen Berufserfahrung in einer Einrichtung mit Schwerpunkt Gastroenterologie.

Kursziel

Erweiterung, Vertiefung und Systematisierung von Lerninhalten, die in der Berufsausübung teilweise bereits angewandt werden. Unterstützung des Arztes in Vorbereitung, Durchführung und Nachsorge in gastrointestinaler endoskopischer Diagnostik und Therapie.
Erwerb des Sachkundenachweises nach MPBetreibV

Die Teilnehmer/innen sollen insbesondere
  • über eingriffsbezogene pathophysiologische Kenntnisse verfügen
  • die Endoskopieeinheit einschließlich der zum endoskopischen Eingriff benötigten Instrumente, Materialien und Geräte vor- und nachbereiten
  • über gute Kenntnisse der Arbeitsabläufe bei allen gängigen endoskopisch-gastroenterologischen Untersuchungsverfahren verfügen
  • die fachgebietsbezogenen Hygienemaßnahmen durchführen und überwachen
  • darüber hinaus die Reinigung und Desinfektion von Medizinprodukten sachkundig umsetzen
  • Vorbereitungs-, Überwachungs- und Nach-sorgemaßnahmen beim Patienten durchführen
  • über notfallspezifische Kompetenz verfügen
  • Grundkenntnisse über die in der Gastroenterologie angewandten Medikamente verfügen
  • die tätigkeitsbezogenen Rechts- und Arbeitsschutzvorschriften kennen
  • Organisation- und Verwaltungsaufgaben erledigen
Kursinhalte
  • Gastroenterologische Anatomie, Physiologie und Pathophysiologie
  • Typische gastroenterologische Krankheitsbilder
  • Endoskopische Diagnostik und Therapie am oberen und unteren Gastrointestinaltrakt sowie an den Gallen- und Pankreaswegen
  • Mitarbeit bei endoskopischer Diagnostik und Therapie
  • Instrumenten-, Geräte- und Materialkunde
  • Patientenbetreuung vor, während und nach endoskopischer Eingriffe
  • rechtliche Grundlagen und Rahmenbedingungen der Hygiene
  • Notfallmanagement und spezielle Pharmakologie
  • Recht
  • Administration / Dokumentation
  • Qualitätsmanagement
  • Dekontaminationsprozess flexibler Endoskope
  • Grundlagen der Sterilisation
  • Packmittel, Packorganisation
  • Validierung
  • QM Bezug auf Aufbereitungsprozess
  • Erwerb der Sachkenntnis gemäß MPBetreibV inkl. schriftlicher Prüfung

Kontakt

ekw.concept!
Elisabeth Kern-Waechter
Nusslocher Str. 20
69190 Walldorf

Tel.: (+49) 6227 / 84 11 69
Fax : (+49) 6227 / 63 14 3
Mail: kern-waechter@ekwconcept.de