Logo

Weiterbildungsangebote



Fachweiterbildung Endoskopie



Gliederung der Weiterbildung

Standortbeschreibungen
  • Thoraxklinik Heidelberg

  • Sie ist Deutschlands größte Lungenfachklinik an der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg und als erstes spezialisiertes Lungenkrebszentrum von der Deutschen Krebsgesellschaft zertifiziert worden. Die Thoraxklinik ist in das nationale Centrum für Tumorerkrankungen (NCT) integriert. Seit Jahren ist die Endoskopie der Thoraxklinik eines der führenden Zentren zur Durchführung diagnostischer und interventioneller Bronchoskopien. Jährlich werden ca. 4.000 Bronchoskopien durchgeführt. Darunter auch spezielle Verfahren wie der Endobronchiale Ultraschall (EBUS) oder verschiedene Navigationsverfahren zur Diagnostik peripherer Lungenrundherde. Neben den onkologischen Erkrankungen werden viele Untersuchungen zur Diagnostik und Therapie obstruktiver Atemwegserkrankungen (COPD/Asthma) durchgeführt.

    • Erreichbarkeit
    • Die Thoraxklinik befindet sich im Stadtteil Rohrbach, die vom Hauptbahnhof mit der Straßenbahn 24 innerhalb von 15 min (Haltestelle Ortenauer Straße) zu erreichen ist. Da Heidelberg über eine sehr gute Autobahnanbindung verfügt ist eine Anreise mit dem PKW aus allen Richtungen problemlos.

    • Die Region - Heidelberg
    • Heidelberg, direkt am Neckar gelegen, beheimatet mit der Ruprecht-Karls-Universität (gegründet 1386) die älteste deutsche Universität. Heidelberg bildet mit den Städten Mannheim und Ludwigshafen die Metropolregion Rhein-Neckar. Besonders schön ist die Heidelberger Altstadt mit ihrem gut erhaltenen historischen Kern, der zum Schlendern und Verweilen einlädt. Insbesondere das Heidelberger Schloss ist ein Besuch wert. Gut zu erreichen ist es mit der alten Bergbahn. Vom Schloss aus hat man einen wunderschönen Blick über die Altstadt, die alte Brücke und das Neckartal.


    Hier gelangen Sie zu der Website der Thoraxklinik in Heidelberg.

  • Klinikum Ernst von Bergmann in Potsdam

  • Das Klinikum Ernst von Bergmann ist ein Akademisches Lehrkrankenhaus der Humboldt-Universität Berlin (Charité) und das größte und am besten ausgestattete Krankenhaus der Schwerpunktversorgung in West-Brandenburg. Besonderen Wert legt das Klinikum auf eine interdisziplinäre Zusammenarbeit zwischen seinen Experten. In der zentralen Endoskopie werden diagnostische und therapeutische Verfahren aus den Fachgebieten der Gastroenterologie, Pneumologie und Urologie angeboten. Die diagnostischen und therapeutischen Gastroskopien belaufen sich im Jahr auf 4.000 Untersuchungen. Hinzu kommen ca. 2.000 Koloskopie sowie ERC und Endosonografien. Im Bereich der Pneumologie werden ca. 1.000 Bronchoskopien und viele weitere Untersuchungen durchgeführthrt.

    • Erreichbarkeit
    • Das Klinikum Ernst von Bergmann liegt ganz zentral in Potsdams Innenstadt, nahe des Holländischen Viertels. Von Potsdams Hauptbahnhof aus ist das Klinikum mit vielen Bussen und Straßenbahnen erreichbar. Mit dem PKW erreicht man Potsdam über den Berliner Ring und die A10 oder über die A115 und das Dreieck Nuthetal.

    • Die Region - Potsdam
    • Die ehemalige Residenzstadt der Preußenkönige beherbergt aus dieser Zeit eine einzigartige Schlösser- und Parklandschaft. Heute ist Potsdam eine bekannte Universitäts- und Filmstadt. Potsdam liegt am Mittellauf der Havel mitten in einer wunderschönen Seenlandschaft. In der Innenstadt finden sich einige schön renovierte Stadttore und alte Villen bzw. Stadthäuser. Als Sehenswürdigkeiten sind allen voran Schloss Sanssouci mit seinem wunderschönen Park, das Belvedere, die alte Mühle, der Babelsberger Park mit der Sternwarte und die russische Kolonie Alexandrowka zu nennen. In den Jahren 1826/1827 wurde das Holländische Viertel errichtet, weil Friedrich Wilhelm I holländische Handwerker nach Potsdam holte. Das Ensemble umfasst 134 Häuser, die heute zum Bummeln und Verweilen einladen.


    Hier gelangen Sie zu der Website des Klinikums Ernst von Bergmann in Potsdam.

  • Klinikum der Ludwig-Maximilians-Universität München, Campus Großhadern

  • Das Klinikum der LMU ist mit 2.200 Betten ein Haus der Hochleistungsmedizin und Maximalversorgung. Die Endoskopieweiterbildung findet in der Medizinischen Klinik und Poliklinik II (Gastroenterologie) auf dem Campus Großhadern statt. In der Endoskopie kommen modernste und innovative diagnostische und therapeutische Verfahren zur Anwendung. Jährlich werden mehr als 6.000 Untersuchungen durchgeführt, davon viele mit therapeutischer Intervention. Im Rahmen der diagnostischen Verfahren liegt der Schwerpunkt auf der Frühdiagnostik mittels Fluoreszenz- und Färbediagnostik, monochromatischem Laserlicht, hochauflösender Zoom-Videoendoskopie sowie digitaler Befund- und Videodokumentation. Diese Verfahren werden im Ösophagus, Magen und Dünndarm sowie im Dickdarm und Enddarm, und den in Gallenwegen und Pankreas eingesetzt. Die therapeutische Endoskopie beinhaltet die Behandlung von Ösophagus- und Fundus Varizen, Blutungen, Gefäßmissbildungen, Polypen und Tumoren.

    • Erreichbarkeit
    • Das Klinikum befindet in Münchens Westen im Stadtteil Hadern und ist mit allen Verkehrsmitteln gut zu erreichen. Vom Flughafen aus fährt die S1 und S8 bis Marienplatz, von dort die U6 bis Endhaltestelle Klinikum Großhadern. Von Hauptbahnhof nimmt man die S-Bahn bis Marienplatz und steigt dort in die U6 in Richtung Klinikum Großhadern um und fährt bis Endhaltestelle. Mit dem PKW erreicht man das Klinikum über die A96, Ausfahrt Blumenau/Großhadern

    • Die Region - München
    • Weltweit bekannt ist München, Bayerns Hauptstadt durch das Oktoberfest und das Hofbräuhaus bekannt. Die Stadt hat aber weit mehr zu bieten. Einige Sehenswürdigkeiten sind z.B. die Frauenkirche, die Kirche St. Peter, die bayrische Staatsoper, sowie das Olympiastadion und ganz aktuelle die Allianz-Arena. Bei den Museen sind allen voran die Alte und Neue Pinakothek sowie das Deutsche Museum zu nennen. Wer das große Schoppingangebot nicht nutzen möchte und sich nicht in das Getümmel am Viktualienmarkt stürzten möchte, findet Erholung im Englischen Garten. Rund um München locken natürlich die viele Seen oder die Berge.


    Hier gelangen Sie zu der Website des Klinikums der Ludwig-Maximilians-Universität München, Campus Großhadern.



Seminarangebote

Seminar

Termin

Information

Fachweiterbildung Endoskopie Potsdam 01.03.2018 bis 29.02.2020 Flyer
Detailinformationen
Fachweiterbildung Endoskopie Heidelberg 01.05.2019 bis 30.04.2021 Flyer
Detailinformationen
Fachweiterbildung Endoskopie München 01.11.2018 bis 31.10.2020 Flyer
Detailinformationen


Kontakt

ekw.concept!
Elisabeth Kern-Waechter
Nusslocher Str. 20
69190 Walldorf

Tel.: (+49) 6227 / 84 11 69
Fax : (+49) 6227 / 63 14 3
Mail: kern-waechter@ekwconcept.de